Adventskranz aus alten Flaschen basteln
Anlässe,  Geschenkideen,  Upcycling,  Weihnachten

Adventskranz selber machen – 5 nachhaltige & moderne Ideen

Du möchtest deinen Adventskranz selber machen? Dann habe ich hier drei nachhaltige und gleichzeitig moderne Ideen inklusive Anleitungen für dich!

Ich persönlich bin kein großer Fan von traditionellen Adventskränzen in gold und rot. Deswegen möchte ich dir hier ein paar alternative Ideen für weihnachtliche Adventskränze vorstellen. Die Ideen sind alle einfach zu gestalten, lassen sich wiederverwenden und sind wirklich nachhaltig.

Ich hoffe dir gefallen die Ideen!

1. Adventskranz aus Flaschen basteln

Mein selbstgemachter Adventskranz aus alten Flaschen upgecycelt

Das brauchst du für den Adventskranz

Anleitung

Zuerst solltest du die Etiketten der Flaschen entfernen. Dazu reibe ich das Etikett meistens mit Spülmittel ein und lasse es anschließend ca. 15 Minuten in heißem Wasser einweichen. Falls danach noch Klebereste zu sehen sind, entferne ich sie mit Alkohol (z.B. Isopropanol 99,9%) und einem Tuch.

Dann kannst du die Flaschen entweder so schon verwenden oder sie mit einem Farbspray aufhübschen. Ich habe mich für ein Farbspray in rosé-gold* entschieden.

Als nächstes erstellst du die Zahlen mit dem Etikettiergerät* klebst sie auf die Flaschen. Falls du kein Etikettiergerät hast und dir auch keins anschaffen möchtest, kannst du die Zahlen natürlich auch einfach auf die Flaschen schreiben.

Zum Schluss fehlen nur noch die vier Kerzen und schon kann der erste Advent kommen!

2. Adventskranz aus Altglas selber machen

Selbstgemachter Adventskranz aus Altglas

Das brauchst du für den Adventskranz

Vier Gläser sind zu einem selbstgemachten Adventskranz verarbeitet

Anleitung

Dieser DIY Adventskranz ist wirklich unfassbar einfach und schnell gemacht. Als erstes musst du auch hier die Etiketten von den Gläsern lösen. Oben habe ich bereits beschrieben, wie sich die Etiketten gut lösen lassen.

Als nächstes schreibst du mit einem passenden Stift die vier Zahlen auf die Gläser. Je nachdem, was du für einen Stift benutzt, muss die Farbe anschließend in die Gläser eingebrannt werden. Jetzt brauchst du nur noch die vier Teelichter und dein Adventskranz ist fertig!

Du kannst diesen Adventskranz natürlich auch mit Bändern, Farbspray oder Weihnachtskugeln aufhübschen.

3. Adventskranz aus Beton gießen

Selbstgemachter Adventskranz aus Beton

Das brauchst du für den Adventskranz

Anleitung

Als erstes halbierst du die beiden Chipsdosen mit Hilfe des Cutter-Messers. Jetzt hast du jeweils eine Hälfte mit Boden und einen Teil ohne Boden. Um die Hälfte ohne Boden ebenfalls zu verschließen, klebst du nun den Deckel der Dose mit Sekundenkleber fest.

Alternativ kannst du auch mit vier kleinen Chipsdosen basteln. Das ist natürlich einfacher, da du die Dosen weder teilen noch verschließen musst.

Jetzt überträgst du die vier Zahlen von der Vorlage auf das Moosgummi. Du kannst die Rückseite der Vorlage mit Bleistift schraffieren und das Motiv anschließend ganz einfach auf das Moosgummi übertragen.

Nachdem du die Zahlen vorsichtig ausgeschnitten hast, kannst du sie mit Sekundenkleber in die Dose kleben. Der Kleber muss dafür auf der ‘richtigen’ Seite der Zahlen aufgetragen werden. Dementsprechend schaut die spiegelverkehrte Seite der Zahl in die Dose hinein.

Tipp: Ich habe die Zahlen ca. zwei bis drei Centimeter über dem Boden der Dose angebracht.

Damit sich der Beton später besser aus der Form löst, habe ich die Dose von innen mit ein wenig Öl eingefettet. Nun kann der Bastelbeton* nach der beiliegenden Anleitung angerührt werden.

Pro Kerze habe ich ca. 500 g Bastelbeton benutzt. Meine Kerzen haben einen Durchmesser von 7,5 cm und sind 7 cm hoch. Du kannst natürlich auch größere Kerzen machen, dazu benötigst du dann noch mehr Bastelbeton.

Nachdem du den Bastelbeton in die Formen gegossen hast, musst du das Teelicht in die Masse drücken. Halte das Teelicht so lange fest, bis der Beton angetrocknet ist. Ansonsten kann sich die Position des Teelichts noch verändern.

Wenn der Bastelbeton vollständig getrocknet ist, kannst du die Formen vorsichtig aufschneiden und die Kerzen herausholen. Damit ist dein moderner Beton-Adventskranz auch schon fertig!

4. Vielfältiges Adventskranz-Gestell benutzen

DIY Adventskranz aus einem Gestell mit Weihnachtskugeln gefüllt

Das brauchst du für den Adventskranz

Anleitung

Auch dieser Adventskranz ist ganz schnell gemacht.

Du füllst das Gestell* einfach mit einem beliebigen Material. Ich habe in den letzten Jahren immer Weihnachtskugeln (jedes Jahr eine andere Farbrichtgung) verwendet. Du kannst das Gestell allerdings auch mit Tannenzweigen, Zimtstangen oder Deko-Sternen füllen.

Als letztes werden noch die Kerzen angebracht und schon ist der selbstgemachte Adventskranz fertig!

5. Adventskranz to go

Selbstgemachter Adventskranz to go

Der kleine Adventskranz to go eignet sich perfekt fürs Büro und kann auch sehr gut auf Reisen mitgenommen werden.

Das brauchst du für den Adventskranz

Anleitung

Als erstes solltest du das Glas und den Deckel gründlich auswaschen und das Label entfernen.

Dann markierst du die vier Punkte auf dem Deckel, auf denen die Kerzen später stehen sollen. Anschließend bohrst du mit einer spitzen Schere kleine Löcher an den markierten Punkten. Daraufhin kannst du den Deckel in einer beliebigen Farbe ansprühen.

Sobald die Farbe getrocknet ist, kannst du die kleinen Kerzenhalter in die Löcher im Deckel stecken. In die Kerzenhalter kommen nun auch die kleinen Kerzen.

Jetzt befüllst du das Glas mit Streichhölzern. Außerdem schneidest du die Reibefläche aus der Streichholzschachtel und klebst sie mit Sekundenkleber an das Glas.

Schon ist der kleine Adventskranz to go fertig!


Ich hoffe dir haben die Ideen gefallen und es fällt dir jetzt leicht deinen Adventskranz selbst zu machen!

Suchst du auch nach Inspiration für einen selbstgemachten Adventskalender? Dann schau doch mal in diesem Blogpost vorbei und hol dir ein paar Anregungen!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln!

*Affiliate Link* – Ich bin Teil des Amazon-Partnerprogramms. Wenn du etwas über diesen Link kaufst, bekomme ich eine kleine Vergütung. Keine Sorge, für dich kostet es dadurch aber nicht mehr!

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert