DIY Blumenstrauß in Form einer upgecycelten Tüte mit Blumensamen
Anlässe,  Einzug,  Geburtstag,  Geschenkideen,  Last Minute Geschenke,  Muttertag,  Ostern,  Pflanzen,  Upcycling

Nachhaltig Blumen verschenken: DIY Blumenstrauß aus Blumensamen

Schenke deinen Lieblingsmenschen doch mal einen nachhaltigen DIY Blumenstrauß!

Blumen sind natürlich eine wunderschöne Geschenkidee für eigentlich jeden Anlass. Aber am besten sind doch die Geschenke von denen man noch lange etwas hat.

Ich freue mich zwar immer riesig, wenn ich Blumen geschenkt bekommen, aber es bricht mir dann jedes Mal das Herz, wenn sie nach ein paar Tagen in den Müll wandern.

Der DIY Blumenstrauß ist in jeder Hinsicht nachhaltig! Sogar die Verpackung der Blumensamen ist ein Upcycling aus einer alten Milchtüte.

Das brauchst du

So funktioniert’s

Upcycling: Verpackung des DIY Blumenstrauß aus einer alten Milchtüte basteln

Als erstes wird die Verpackung für die Blumensamen gebastelt. Dazu brauchst du die alte Milchtüte.

Nachdem du den oberen Teil der Milchtüte abgeschnitten hast, wird die Milchtüte ordentlich zerknautscht, bis sie sich weich anfühlt. Dann schneidest du die entlang der „Naht“ auf und entfernst den Boden der Milchtüte. Jetzt solltest du ein großes Milchtüten-Rechteck vor dir liegen haben.

Von diesem Rechteck ziehst du jetzt ganz vorsichtig die oberste Schicht ab. Im Normalfall geht das durch das vorherige Zerknautschen der Tüte ganz einfach. Man kann aber auch mal eine widerspenstige Milchtüte erwischen, die sich einfach nicht bearbeiten lassen will. In diesem Fall brauchst du entweder eine Engelsgedult, um jedes Fitzelchen der obersten Schicht abzupiddeln, oder du nimmst dir (das ist meine bevorzugte Methode) einfach eine neue Milchtüte.

Die alte Milchtüte hast du jetzt gewissermaßen in ein beschichtetes Craftpapier verwandelt. Als nächstes schneidest du das Rechteckt entlang der ursprünglichen Faltkanten der Milchtüte in vier Stücke. Diese kleineren Rechtecke habe ich dann nochmal mit Lineal und Schere nachbearbeitet, um sie schon gerade zu bekommen.

Samentüte für einen nachhaltigen DIY Blumenstrauß

Jetzt kann die Tüte auch schon gefaltet werden. Dazu klappst du etwas weniger als die Hälfte der Milchtüte nach oben um (das kannst du auch gut im Video sehen). Der Teil, der jetzt oben übersteht, wird einfach als „Deckel“ nach unten geklappt.

So hast du schon die Form für die Samentüte erstellt. Jetzt müssen die Seitenteile nur noch verschlossen werden. Das geht ganz einfach mit einem Bügeleisen. Das Bügeleisen wird einfach ca. 20-30 Sekunden auf die beiden Seiten der Tüte gehalten und sind sie durch die Hitze versiegelt. Das Bügeleisen habe ich dafür auf eine mittlere Hitzstufe eingestellt.

Verpackung für den DIY Blumenstrauß verzieren

Dann sind die Tüten schon fertig und können verziert werden. Dazu kannst du dir meine kostenlosen Vorlagen herunterladen und ausdrucken. Die Labels kannst du dann einfach ausschneiden und auf die Samentüten kleben.

Am Schluss müssen nur noch die Blumensamen in die Tüten geschüttet werden und dann wird die Tüte mit einer hübschen Klammer verschlossen.

Fertig ist der nachhaltige DIY Blumenstrauß zum selber einpflanzen.

Ich hoffe euch hat die Idee gefallen! Zeige mir deine Ideen gerne auf Instagram und mach bei meinen DIY Themenwochen mit!

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.