DIY Schlüsselhalter
Anlässe,  Einzug,  Geschenkideen,  Muttertag,  Ostern,  Upcycling,  Vatertag

DIY-Schlüsselhalter – Schnell & einfach

Egal ob zum Einzug, zum Vatertag oder zu Ostern – der DIY-Schlüsselhalter eignet sich als Geschenk für jede Gelegenheit. Doch das ist noch nicht alles, denn er lässt sich auch wirklich einfach machen und kostet kaum etwas. Ich hoffe euch gefällt der Schlüsselhalter und ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Materialien

  • Ast
  • evtl. Säge und Pfeile
  • Nägel
  • Hammer
  • Modelliermasse
  • Kordel
  • Sekundenkleber
  • Heißklebepistole
Materialien für den DIY Schlüsselhalter

So funktioniert’s

Als erstes wird der Ast vorbereitet. Falls nötig muss der Ast zunächst mit einer Säge auf die gewünschte Länge zugeschnitten werden. Mein Ast hat eine Länge von etwa 50 cm. Je nach Zustand des Astes sollten manche Stellen glatt gefeilt werden, damit man sich keine Splitter einfängt.

Dann werden beide Enden des Astes mit der Kordel umwickelt und dabei mit der Heißklebepistole fixiert.

DIY Schlüsselhalter: Kordel umwickelt den Ast

Jetzt müssen nur noch die Nägel in den Ast geschlagen werden.

Meine Nägel haben sehr kleine Köpfe, deswegen habe ich mich dazu entschieden sie mit der Hilfe von Modelliermasse zu vergrößern. Dazu habe ich mit der Modelliermasse kleine runde Plättchen geformt und sie mit Sekundenkleber an den Köpfen der Nägel befestigt.

DIY Schlüsselhalter: Materialen für die Haken

Damit ist der DIY-Schlüsselhalter auch schon fertig. Wirklich einfach oder? Wenn man will, kann man den Schlüsselhalter durch Kleinigkeiten, wie die Modelliermasse oder Schleifen und Bänder noch aufhübschen und personalisieren.

Viel Spaß beim Basteln und Verschenken! Ich freue mich schon eure Kränze auf Instagram unter #meinlieblingsgeschenk zu bewundern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.