Geschenkideen,  Muttertag

Federschmuck aus Modelliermasse

Passend zum Muttertag präsentiere ich euch super stolz mein erstes DIY Geschenk aus Modelliermasse! Nachdem mir mein Ofen erstmal einen Strich durch die Rechnung gemacht hat und die erste Ladung an Federn alle verbrannt sind, habe ich bei der zweiten Ladung den Ofen nicht aus den Augen gelassen. Das Ergebnis lässt sich meiner Meinung nach echt sehen und eignet sich optimal als Muttertagsgeschenk.

Das braucht ihr

  • Modelliermasse
  • Schneide-Werkzeug
  • Kette und/oder Ohrhaken

So funktioniert's

  • Farbe bzw. Farben der Modelliermasse auswählen, ich habe mich für grün/weiß und später auch blau entschieden, weil diese Farben gut zu meiner Mutter passen
  • Modelliermasse ausrollen (am besten mit einem Acryl-Roller), immer wieder falten und neu ausrollen, bis man den gewünschten Farbverlauf erreicht
  • Ich habe mit zwei verschiedenen Schablonen gearbeitet, um unterschiedlich große Federn zu bekommen
  • An der Kante der Schablone entlang die Modelliermasse zurechtschneiden
  • Mit dem Schneide-Werkzeug das typische Federmuster in die Modelliermasse ritzen
  • Am unteren Ende der Federn ein Loch in die Masse drücken
  • Nach Packungsbeilage im Ofen backen, in meinem Fall: ca. 15 Minuten bei 130 Grad
  • Federn abkühlen lassen und an die Ohrhaken bzw. Kette hängen
  • Tipp: für die Kette habe ich mir extra ein kleines Schmuck Zubehörset gekauft, mit unterschiedlich großen Ringen, damit die Federn schöner an der Kette hängen

Tipp: Die verbrannten Federn habe ich mit einem rosé-gold Permanentspray gerettet, das sieht wirklich super aus. Manchmal bewirken kleine Pannen auch einen extra Schub Kreativität 😀

Ich hoffe euch gefällt diese DIY Geschenkidee und ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln und Verschenken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.