Karte mit DIY Samenpapier als kleines Mitbringsel
Anlässe,  Einzug,  Geschenkideen,  Karten,  Last Minute Geschenke,  Valentinstag

Originelle Mitbringsel selbstgemacht – Karte mit DIY Samenpapier

Du bist eingeladen und suchst nach einem originellen Mitbringsel? Dann ist das DIY Samenpapier die perfekte Geschenkidee!

Egal ob kleine Feier, spontane Einladung oder sonstiger Anlass – Ich stehe nicht gerne mit leeren Händen da. Deswegen habe ich immer ein paar kleine Geschenke zuhause, die ich mir schnappen kann, wenn ich sie kurzfristig brauche.

Die Karte mit selbstgemachtem Samenpapier eignet sich perfekt für solche Anlässe. Das Papier kann auf Vorrat gemacht werden und ist dann immer griffbereit. Super praktisch, oder?

Das Samenpapier ist auch ganz einfach gemacht. Allerdings muss das Papier über Nacht trocknen, weswegen du früh genug starten solltest.

Arbeitsaufwand: Mittel

Aktive Arbeitszeit: 30-45 Minuten

Gesamtzeit: 12 Stunden

Das brauchst du für das DIY Samenpapier:

Papierschnipsel aufweichen

Zuerst reißt du das Papier in kleine Schnipsel. Dafür kannst du weißes oder auch farbiges Papier nutzen. Ich habe eine Mischung aus weiß und rosa verwendet, um ein pastellrosa zu erzeugen.

Für ein Stück des Samenpapiers brauchst du circa eine Din A4 Seite Papier.

Papier in kleine Schnipsel reißen

Sobald du genügend Schnipsel hast, bedeckst du das Papier mit Wasser. Versuch so wenig Wasser wie möglich zu verwenden und trotzdem alles zu bedecken.

Jetzt lässt du das Papier mindestens eine Stunde lang aufweichen.

Papierschnipsel mit Wasser bedecken

Papier pürieren und Wasser entziehen

Nun pürierst du das Papier z.B. mit einem Pürierstab oder einem Mixer. Die Masse ist noch sehr nass, deswegen muss nun das überflüssige Wasser wieder entzogen werden.

Aufgeweichtes Papier pürieren

Am einfachsten funktioniert das mit Hilfe eines feinen Siebes. Falls du kein Sieb zur Hand hast, kannst du das Wasser auch per Hand entziehen. Dazu nimmst du etwas von der Masse in die Hand und wrinkst es aus.

Achtung: Die Masse darf nicht zu trocken sein, da sie sich sonst nicht mehr gut ausrollen lässt und klumpt.

Der Papiermasse das Wasser entziehen

Papiermasse ausrollen und trocknen

Anschließend rollst du die Papiermasse mit einem Nudelholz aus. Alternativ kannst du die Masse auch mit den Händen plattdrücken.

Tupfe mit einem Küchentuch über die Masse, um das überschüssige Wasser zu entfernen.

Papier ausrollen

Jetzt kannst du die Samen auf der ausgerollten Masse verteilen und fest andrücken.

Hinweis: Verwende keine schnell keimenden Samen, wie z.B. Kresse.

Blumensamen auf dem Papier verteilen, so entsteht das DIY Samenpapier

Dann muss das Papier nur noch trocknen. Dazu lässt du es am besten über Nacht stehen.

DIY Samenpapier auf die Karte kleben

Sobald das Papier trocken ist, kannst du es zurecht schneiden. Ich habe dafür eine Schere mit einem Zickzack-Muster verwendet.

Anschließend klebst du das Samenpapier auf die Karte und schon ist dein Mitbringsel fertig! Die Vorlage für die Karte kannst du dir hier kostenlos herunterladen.

Karte mit  DIY Samenpapier als kleines Mitbringsel

Sag mir gerne, wie dir die kleine Geschenkidee gefällt!

Du suchst nach einem weiteren Mitbringsel? Eine Tafel selbstgemachte Schokolade passt einfach perfekt zu der Karte. Hier zeige ich dir, wie du Schokolade selbst machst und schön verpackst.

Ich wünsche dir wie immer viel Spaß beim Basteln und Verschenken!

*Affiliate Links

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.