Backmischung für das DIY Brot
Anlässe,  Einzug,  Essen & Trinken,  Geschenkideen,  Last Minute Geschenke,  Muttertag,  Vatertag

DIY Bierbrot – Kreatives Geschenk aus der Küche

Brot mal anders! Das selbstgemachte Bierbrot ist eine wirklich kinderleichte und kreative DIY Geschenkidee.

Da Bier oft als “Männersache” abgestempelt wird, ist das Bierbrot ein typisches Männergeschenk. Aber es freut sich garantiert jeder Bierliebhaber über das selbstgebackene Brot!

Meiner Meinung nach passt das Bierbrot sehr gut zum Vatertag. Bei uns wird am Vatertag oft gegrillt, da ist das Brot der perfekte Snack! Dazu kann man dem Papa auch eine besondere Grillsoße, eine lustige Schürze oder ein selbstgemachtes Grillgewürz schenken.

Egal ob als fertiges Brot oder als Backmischung, das Bierbrot Geschenk ist ganz einfach zu machen. Das liegt unter anderem daran, dass im Rezept keine Hefe verwendet wird.

Los geht’s!

Geschenkidee zum Vatertag: Selbstgebackenes Bierbrot mit einer Girlande, auf der Papa steht

Zutaten Bierbrot

(für ein Brot)

  • 500 g Mehl (Weizenmehl)
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 500 ml Bier (helles Bier)
  • 100 g Röstzwiebeln

So funktioniert’s

Zuerst werden Mehl, Salz, Zucker und Backpulver vermischt. Danach hebst du die Röstzwiebeln und das Bier unter den Teig.

Anschließend gibst du den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform. Jetzt wird das Brot für etwa 35 Minuten bei 200°C (Ober-/Unterhitze) gebacken.

Nachdem das Brot abgekühlt ist, kannst du es vorsichtig aus der Form holen.

Schon ist das selbstgemachte Bierbrot fertig!

Tipp: Meiner Meinung nach schmeckt das Bierbrot angeröstet und mit Obatzda besonders gut.

DIY Bierbrot als Geschenkidee zum Vatertag

Bierbrot Backmischung

Du willst das Bierbrot lieber als Backmischung verschenken oder verschicken? Kein Problem!

Ich habe als Behälter für die Backmischung ein altes Hot Dog Glas verwendet. In das Glas passt die Hälfte des Originalrezept:

  • 250 g Mehl (Weizenmehl)
  • 1/4 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 50 g Röstzwiebeln
  • 250 ml Bier (helles Bier)

So funktioniert’s

Du schüttest die trockenen Zutaten des Rezepts einfach nacheinander in dein Glas. Ich habe zuerst Mehl, dann Salz, Zucker, Backpulver und am Schluss die Röstzwiebeln ins Glas gefüllt.

Tipp: Falls du das Glas verschicken willst, sollte das Glas prall gefüllt sein, damit die Zutaten nicht verrutschen. Sollte das Glas noch nicht ganz voll sein, kannst du einfach mit Röstzwiebeln nachfüllen.

Zu deinem Glas mit der Backmischung solltest du noch eine Flasche Bier verschenken. Denn das Bier wird erst beim Backen zur Backmischung gegeben.

Das Rezept für das Brot habe ich als Label auf das Glas geklebt. Du kannst dir hier meine kostenlosen Vorlagen ausdrucken.

Außerdem habe ich den Deckel des Hot Dog Glases mit Permanent Spray* angesprüht.

Backmischung für das DIY Brot

Hoffentlich konnte ich dir ein bisschen Inspiration mit auf den Weg geben.
Viel Spaß beim Backen und Verschenken!

*Affiliate Links

4 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.